volldampf-4-2023-nr-124

volldampf 3/2023 – Nr. 123

Oft die letzte… aber immer öfter…

Wie sich die Gartenbahn im persönlichen Ranking vieler Eisenbahnfreunde, Modellbahner und Ausstellungsbesucher darstellt, ist nur selten klar ersichtlich. Ein Gartenbahner hat da zumeist klare Ziele. Erst die LGB und dann mal schauen. Bei den Liebhabern der kleineren Spuren ist das ähnlich. Erst die eigene Spur, das kennt man, da kann man mitreden.

Weiter lesen...

Nach den großen Modellbahnausstellungen im Herbst dieses Jahres haben wir uns die Mühe gemacht, die Medien nach gartenbahnrelevanten Beiträgen zu durchforsten. Dabei scheint YouTube ein guter Indikator für die Meinung der Fans zu sein. Sowohl Herstellerfirmen und Vereine als auch die sogenannten Influencer sorgen unaufhörlich für Nachschub. Über die Sinnhaftigkeit der Beiträge wollen wir hier nicht urteilen – das liegt zumeist im Auge des Betrachters. Aufgrund der Möglichkeit der einfachen Bewertung (Daumen hoch), ist die Akzeptanz für die Filme jedoch gut abzulesen.

Natürlich gehen hier die Zahlen bei den Beiträgen von LGB oder PIKO schnell nach oben. Das hat jedoch mehr damit zu tun, dass der Betrachter hier versierte Berichterstattung erwartet. Auch die Beiträge einiger privater Filmer werden gerne und viel geschaut und auch vermisst, wenn es denn den Filmer mal nicht zu einer Veranstaltung verschlagen hat.

Was sind also nun die Lieblingsthemen der filmenden Fans, wenn es um eine alle Spurgrößen umfassende Veranstaltung geht? Mit allumfassend sind die Maßstäbe 1:1 bis mindestens 1:220 gemeint. Die IMA in Göppingen war ein gutes Beispiel dafür. Auch wenn, oder gerade weil, die Maßstäbe jeweils lokal über das gesamte Stadtgebiet von Göppingen verteilt lagen, waren sie durch einen Bus-Pendelbetrieb fortlaufend miteinander verbunden. Der Besucher musste einen Ausstellungsbereich also bewusst meiden.

Anhand der Ergebnisse auf YouTube kann man die Filmer gut einschätzen. Zum einen gibt es die Eisenbahn-Paparazzi, deren vorrangiges Ziel das Vorbild ist. Diese sind auch seltener an einer Modellbahn vorzufinden. Anders sieht es beim Modellbahnfan aus. Primäres Ziel sind die Anlagen der bevorzugten Baugröße. Ein Blick nach links und rechts ist aber durchaus möglich. Einige Filmer werben mit dem Untertitel „Alle Schauanlagen, alle Spuren“. Das hört sich vielversprechend an, aber nur selten blicken sie über den Tellerrand ihrer geliebten Marken hinaus.

Unser Ziel war es, die Akzeptanz der Gartenbahn im Allgemeinen und der Marke LGB bei den YouTubern einzuschätzen. Viele Stunden Videomaterial haben wir an uns verbeiziehen lassen und das Ergebnis war verblüffend. Ob bekennender Z- oder N-Spurer, H0er oder Spur 1er, jeder, der den Absprung an der EWS-Arena – Ausstellungshalle der Marke LGB bei der IMA – geschafft hatte, zeigte in seiner Darbietung auch das eine oder andere Stückchen LGB. Es wurde zwar nicht unbedingt kommentiert, was dort zu sehen war, aber der Betrachter kann anhand des Umfeldes klar erkennen, hier fährt etwas Großes.

Auch wenn man zum Teil langatmige H0-Exzesse, bei denen die Fahrzeuge im Vordergrund zu stehen scheinen und die Anlagen eher dürftig daherkommen, erleben muss, am Ende gibt es meistens einen Blick in die Welt der LGB. Ob das nun geweckte Wünsche sind oder der Wille, ein komplettes Bild zu zeigen ist, wir freuen uns über jede Szene mit Gartenbahnmotiven.

Am Ende unserer mehrwöchigen Recherche bleibt festzustellen, dass die Gartenbahn oft die letzte ist, die gezeigt wird, dafür aber immer öfter.

Ihr „volldampf“-Team

  

Anlagen
Die R & KGB
Renates & Karlis Gartenbahn

Text: 
Karl-Heinz Strakosch · Peter Böhmer
Bilder: 
Karl-Heinz Strakosch

14
Ein verwirklichter Traum
Die Gartenbahn von Joanne und Jim Gardner

Text: 
Jim Gardner · Peter Böhmer
Bilder: 
Jim Gardner

22
Ausstellungen
38. IMA, 13. Märklin-Tage in Göppingen
Die LGB in vielen Facetten

Text: 
Peter Böhmer
Bilder: 
Peter Böhmer · Celina Tischendorf · Uwe-Peter Schmidt · Peter Salewkski · Klaus-Dieter Oehme

62
Fahrzeuge, Technik, Details
Harzbulle in Öl-Ausführung
Neues LGB-Modell im Fachhandel

Text: 
Hendrik Hauschild
Bilder: 
Hendrik Hauschild

44
RhB Tm 2/2 von Pullman
Arbeitslok mit Baustellen

Text: 
Julian Zimmermann
Bilder: 
Julian Zimmermann

46
Endlich eingetroffen
GP60 von Accucraft 52

Text: 
Ken Hoffman · Thomas Preisner · Peter Böhmer
Bilder: 
Ken Hoffman · Thomas Preisner

50
HSB-Gepäckwagen von Train Line

Der einseitige aus dem Harz

Text: 
Peter Böhmer
Bilder: 
Peter Böhmer

52
Bausatz in bekanntem Design
Güterwagen von mXion

Text: 
Peter Böhmer
Bilder: 
Peter Böhmer

55
Vorbild
Zurück in der Heimat
RhB-Diesel wieder bei der Brohltalbahn

Text: 
Hendrik Hauschild
Bilder: 
Rüdiger Balhar · Stephan Pauly, IBS

58
Die deutsche Eisenbahn im Spiegel der Zeit

DB-Museum in Nürnberg

Text: 
Peter Böhmer
Bilder: 
Peter Böhmer

70
Werkstatt
Ordnung im Winterlager
Mobile Figurenszenen

Text: 
Karl-Heinz Strakosch · Peter Böhmer
Bilder: 
Karl-Heinz Strakosch

28
Per Bausatz zum Schmuckkästchen
Einrichtung für den HSB Salonwagen von Train Line

Text: 
Sebastian Fietkau
Bilder: 
Peter Böhmer · Sebastian Fietkau

30
Fototipps
Bildauflösung – DPI, PPI, DPC und
Komprimierung

Text: 
Peter Böhmer
Bilder: 
Peter Böhmer

34
Es werde Licht
Vintage Bahnlampen im Eigenbau

Text: 
Peter Böhmer
Bilder: 
Peter Böhmer

36
Jungbrunnen für Modellbahnfiguren
Neubemalung und Restaurierung

Text: 
Jürgen Lindner
Bilder: 
Peter Böhmer · Stefan Kühnlein · Björn Habel

40

volldampf-3-2023-nr-123

volldampf 3/2023 – Nr. 123

Als wäre nichts gewesen…

Sie erinnern sich noch? Die letzten drei Jahre waren doch auch für uns Gartenbahner etwas schwieriger. Der Kampf gegen die Pandemie stellte nicht nur uns, in unserer kleinen Welt, vor gewaltige Aufgaben und machte den Ausnahme- zum Normalzustand. Doch nun ist die Pandemie überwunden. Nach drei Jahren steuert die Welt immer mehr in Richtung Normalität.

Weiter lesen...

Das wirkt sich auch auf die Veranstaltungen rund um unser Hobby Gartenbahn aus. Zuerst zögerlich, aber dann immer öfter und größer stehen Fahrtage, Messen und Ausstellungen auf dem Programm.

Wenn Sie diese Zeilen lesen, liegt das „Gartenbahn Treffen Süd Niedersachsen“ bereits hinter uns und die Blicke richten sich auf die IMA in Göppingen. Hier ist wie bereits bei den letzten drei Ausstellungen die EWS-Arena wieder fest in der Hand der LGBler.

Die großen Modellbaumessen überschlagen sich bereits mit Ankündigungen und versuchen, der Szene wieder das Leben einzuhauchen, wie es vorher war. Vieles ist auf der Strecke geblieben, was auch wir von der „volldampf“ bei den Vorbereitungen für das große Gartenbahntreffen, welches im Mai 2024 in Bochum-Dahlhausen stattfinden wird, erfahren mussten. Es ist jedoch auch Neues entstanden. Neue Vereine und Gruppen bemühen sich um das Thema Gartenbahn, neue reisefähige Anlagen in den Baugrößen II und IIm drängen in die Öffentlichkeit.

So wird zum Beispiel die neue große USA-Anlage „Amarillo-Mountains Rail Road“ (AMRR) der LGB-Freunde vom Niederrhein in Göppingen das erste Mal komplett zu sehen sein. Wie uns die Mitglieder erklärten, ist noch nicht alles, so wie es mal werden soll – auch hier hat das Virus ordentlich auf die Bremse getreten – aber was zu sehen sein wird, soll die Besucher in Erstaunen versetzen.

Auch eine lange verschollene Anlage vom Altmeister Franz Stellmaszyk † hat nach umfangreichen Renovierungs- und Digitalisierungsmaßnahmen den Weg zurückgeschafft. Diese kleine, feine Anlage wird ebenfalls in Göppingen zu sehen sein.

Seien Sie also nicht traurig, über das, was nicht mehr da ist, sondern freuen Sie sich mit uns über das, was es Neues zu erkunden gibt.

Falls Sie selbst wieder durchgestartet sind und während der ruhigen Jahre eine Lok, einen Wagen, ein Gebäude oder gar eine komplette Anlage geschaffen haben, die gezeigt werden möchte, lassen Sie es uns wissen. Wir sorgen für die große Bühne…

Ihr „volldampf“-Team

  

Anlagen
Auf nach Hornhausen
Eine Gartenbahn nach dem Vorbild der HSB

Text: 
Peter Böhmer
Bilder: 
Andreas Horn

14
Garteneisenbahn in Tucson
Wo sich Luchs und Puma gute Nacht sagen

Text: 
Thomas Preisner · Peter Böhmer
Bilder: 
Thomas Preisner · Bob Averill

23
Ausstellungen
Pfingsten bei der Preßnitztalbahn
Sonne und ganz viel Dampf

Text: 
Peter Böhmer
Bilder: 
Peter Böhmer · Dieter Oehme · Frank Tümmermann

66
Fahrzeuge, Technik, Details
Eine Lok mit Geschichte
Edles RhB-Dampflok-Trio von LGB

Text: 
Hendrik Hauschild
Bilder: 
Hendrik Hauschild

38
ESU ECoS 50210
Digitalzentrale für die Steuerung der Gartenbahn

Text: 
Günther Bruckmann
Bilder: 
Günther Bruckmann · ESU

42
Die Alpen S-Bahn von LGB
Der RhB Capricorn ist ausgeliefert

Text: 
Hendrik Hauschild
Bilder: 
Hendrik Hauschild

46
RhB-Lok mit neuem Gesicht
BoBo I – Ge 4/4 I 602 von LGB

Text: 
Hendrik Hauschild
Bilder: 
Hendrik Hauschild

54
Namen und Notizen
Vom LGB-Händler zum Hersteller
Zehn Jahre Train Line Store in Wernigerode

Text: 
Klaus Himmelreich
Bilder: 
Klaus Himmelreich

70
Baubeginn für den Lokschuppen
Bei DEV geht ein Traum in Erfüllung

Text: 
DEV
Bilder: 
Wolfgang Wessels

73
Neben der Spur
HSB öffnen neue Dampflokwerkstatt
Text: 
HSB
Bilder: 
HSB

72
30 Jahre Harzer Schmalspurbahnen
Wechsel in der Geschäftsführung

Text: 
Andreas Franz
Bilder: 
Andreas Franz

72
Stadler liefert Schmalspur-Wasserstoffzüge für Italien
Text: 
Stadler
Bilder: 
Stadler

73
Vorbild
BoBo I forever
RhB Jungstar weiter im Einsatz

Text: 
Hendrik Hauschild
Bilder: 
Hendrik Hauschild

58
GRÜN & CHROM
Neue Stiftung setzt sich für RhB-Loks ein

Text: 
Hendrik Hauschild
Bilder: 
Hendrik Hauschild · Stiftung Grün & Chrom

62
Werkstatt
Dampflokomotive HF110C „Frank S“
Ein Umbauset von RaabModellbauStudio (RMS)

Text: 
Peter Böhmer
Bilder: 
RaabModellbauStudio  · UPS

30
Spezialschienenreiniger
Ein Putzteufel für die Zahnradstrecken

Text: 
Klaus Himmelreich
Bilder: 
Klaus Himmelreich

32
Fototipps
Die Gartenbahn ins richtige Licht gerückt

Text: 
Peter Böhmer
Bilder: 
Peter Böhmer

34
Fototipps
Der Schärfebereich

Text: 
Peter Böhmer
Bilder: 
Peter Böhmer

36

volldampf-2-2023-nr-122

volldampf 2/2023 – Nr. 122

Die edle Gartenbahn

In der letzten Ausgabe der „volldampf“ hatten wir uns noch sehr über die Produktpolitik der Gartenbahnhersteller echauffiert. Teure Metallmodelle und gewaltige Zugsets bestimmen die Neuheitenvorstellungen. Das ganze wird aufgehübscht mit immer neuen Farbvarianten und Neuauflagen.

Weiter lesen...

Das waren noch Zeiten vor gut 50 Jahren, als auch der „kleine Mann“ einen Blick wagen konnte, ohne gleich Angst haben zu müssen, in den Ruin zu stürzen. Das Hobby Gartenbahn war eines, das auch ohne Schlips und Kragen gespielt werden konnte.

Ob es nun an der fehlenden Nachfrage, am fehlenden Angebot oder an der Zurückhaltung der Gartenbahner liegt, dass sich das Angebot wandelt, ist nicht einfach zu deuten. In jedem Fall schließt die Gartenbahn rein qualitativ zu den Edelspuren auf. Sicherlich ist dort ein Markt vorhanden, denn sonst würden die Hersteller das tunlichst bleiben lassen. Da aber nun LGB bereits im sechten Jahr hochwertige Metallmodelle auf die Gartenbahngleise setzt – oder besser in die Vitrinen – und nun auch der Spur-1-Metallmodellbauer KM1 mit den Metallmodellen der Lok 11 und 12 der württembergischen Nebenbahnen in die Spurweite IIm einsteigt, zeichnet sich dieser Trend deutlich ab. Nicht zuletzt Kiss zeigt seit Jahren, was möglich ist.

Da bleibt vielen von uns nur der Blick auf die wenigen „einfachen“ Neuheiten und natürlich die Varianten. Ein anderer Blick auf die Sache ließ uns jedoch auch etwas nachdenklich werden. Wenn man über einen Markt für Gartenbahnen redet, muss man auch den Gebrauchtmarkt im Auge haben. Unter der Marke LGB wurden in den 55 Jahren ihres Bestehens unendlich viele Loks und Wagen aufgelegt. Alleine die Stainz-Varianten gehen von der Stückzahl her in die Millionen. Seitdem PIKO, Train Line und auch Boerman sich an diesem Spiel beteiligen, kamen nicht weniger hinzu.

Während der Modellbahner in die Jahre gekommene Loks der kleineren Spuren gerne mal hinter dem Bw versteckt, wissen wir, eine Gartenbahnlok ist beinahe unkaputtbar und bleibt weitestgehend aktuell. Oft sind die Alten besser als die Neuen. Was nicht auf aktiven Gartenbahnen im Einsatz ist, schwirrt in irgendwelchen Kellern oder Dachspeichern herum. Überlegen Sie mal selbst, wie viele Fahrzeuge sich noch irgendwo bei Ihnen verstecken und bereits seit Jahren keine Sonne mehr gesehen haben.

Die Angebote der gängigen Versteigerungsplattformen platzen jetzt schon aus den Nähten und Händler, die sich auf Gebrauchtes spezialisiert haben, wissen manchmal nicht, wohin mit dem Angebotenen. Die rüstigen Gartenbahner der ersten Stunden – wir wissen, wovon wir reden – waren zumeist bereits in den besten Jahren als die erste LGB anrollte. Rechnet man nur vorsichtig nach, kann man davon ausgehen, dass noch viele Gartenbahnartikel unters Volk kommen werden.

Also nicht verzagen, es wird immer irgendwo auch etwas Neues, Gebrauchtes, Bezahlbares oder eben Edles geben.

Ihr „volldampf“-Team

  

 

Anlagen
Stockis Gartenbahn
Es muss nicht immer neu sein – Nachhaltigkeit mal anders

Text: 
Peter Böhmer
Bilder: 
Arndt
Stockhammer

16
Klinkes Welt
Eine HSB-Innenanlage im Bau

Text: 
Peter Böhmer
Bilder: 
Klinkes Welt

22
Fahrzeuge, Technik, Details
Vielseitiger Diesel von LGB
V 10C jetzt mit Außenrahmen

Text: 
Hendrik Hauschild
Bilder: 
Hendrik Hauschild

42
Kleinbahntypisches für Bastler
Plateway Models Lasercut Bausätze

Text: 
Julian Zimmermann
Bilder: 
Julian Zimmermann

46
EVO-S: Die schlanke Lösung
Weichenantrieb vom Massoth

Text: 
Hendrik Hauschild
Bilder: 
Hendrik Hauschild

50
Serienprodukt im Eigenbau
Selbstbauwagen von ML-Train

Text: 
Peter Böhmer
Bilder: 
Peter Böhmer

52
Namen und Notizen
30 Jahre LGB-Freunde Nord e.V.
Eine Anlage, die Wünsche weckt

Text: 
Andreas Franz
Bilder: 
Andreas Franz

70
Modellbau Schleswig-Holstein
Text: 
Andreas Franz
Bilder: 
Andreas Franz

72
Vorbild
Fünfkuppler für den schweren Bäderverkehr
Wie die Baureihe 99.77-79 auf die Insel Rügen kam

Text: 
Niklas Meier
Bilder: 
Niklas Meier · Matthias Kley, RüBB · PRESS · Maik Drechsel

58
Pinzgauer Lokalbahn
Neues Farbkleid für Lok 2095.04

Text: 
Thomas
Oberkalmsteiner

Bilder: 
Thomas
Oberkalmsteiner

66
Werkstatt
Küchen- und Barwagen für PIKOs VT 11.5
Umbau nach Speiseplan

Text: 
André Ulke
Bilder: 
André Ulke · Michael Braasch

30
Diesellok im Eigenbau
199 301-3 der HSB

Text: 
Sebastian Fietkau
Bilder: 
Sebastian Fietkau

38

 

volldampf-1-2023-nr-121

volldampf 1/2023 – Nr. 121

Ein variantenreiches Jahr

Schaut man sich die Neuheitenankündigungen der großen Gartenbahnhersteller an, kann man schon etwas kummervoll dreinblicken. Von vielen freudig erwartet, verpuffen die Ankündigungen schneller als erwartet. Was ist geschehen?

Weiter lesen...

Gut, die vielzitierte angespannte Lage auf der Welt veranlasst die Hersteller, vorsichtig an die Sache heranzugehen. Ankündigungen aus dem Vorjahr werden ins aktuelle gezogen und einfach mal so mitgezählt. Die x-te Neuauflage eines Wagens oder einer Lokomotive wird als glorreiche Idee angekündigt – noch nicht einmal ein möglicher Nummerierungswechsel, was zumindest ein neues Vorbild bedeuten würde, wird in Betracht gezogen.

Wie gewöhnlich eröffnete PIKO den Reigen bereits im Dezember. Zumindest die Amerika-Fans werden sich über die angekündigte Rundnase freuen. Ansonsten Varianten, Varianten, Varianten. Gut, sehen wir ein. Eine vorhandene Form ist schnell aus dem Regal geholt, drückt den Preis und ein Modell mit einer anderen Farbe und neuer Beschriftung wird viele Gartenbahnen bereichern. Bei POLA läuft das auch schon seit Jahren ähnlich. Neuauflagen mit Variationen, soweit man zurückblicken kann.

Als Mitte Januar der Branchenführer Märklin mit seinem LGB-Neuheiten-Prospekt – früher haben wir von Katalog gesprochen – um die Ecke kam, beschlich den einen oder anderen doch ein beklemmendes Gefühl. Wiederholte Ankündigungen aus dem Vorjahr lachten uns format- und viele Seiten füllend an. Gut, die müssen ja erst einmal produziert werden und ein ganzer Capricorn-Zug bindet halt viele Kapazitäten. Auch hier freuen sich die Amerikaner auf eine Farbvariante aus längst vergessenen LGB-Tagen.

Doch wo bleibt das Highlight für den ganz normalen Gartenbahner ohne dicke Hose oder Sponsoring? Dass man neben der „Billigmarke“ Plastik-LGB eine Metall-Highend-Schiene schaffen möchte, ist ein probates Mittel, die Fahrzeuge verkaufen sich ja scheinbar auch ab Werk ganz gut – obwohl die Onlinepreise hier und da Fragen aufwerfen. Dass aber für die Entwicklung von günstigen neuen Modellen für den Massenmarkt nichts mehr im Säckel ist, wundert uns da schon.

Apropos Highend. Wie schon bei der Zahnraddampflok HG 4/4 vor drei Jahren hat man es geschafft, mit der RHÆTIA die gleiche Lok wie der Mitbewerber Kiss aus der Schweiz anzukündigen – übrigens irgendwie auch nur eine Neuauflage von Kiss. Wollte man da nicht im Sinne des immer kleiner werdenden Hobbybereichs und der Rücksicht auf die Mitbewerber miteinander reden…?

Ihr „volldampf“-Team

  

Anlagen
Die Details sind wichtig
Die Anlage von Frank Fechner

Text: 
Peter Böhmer
Bilder: 
Frank Fechner

18
Fahrzeuge, Technik, Details
Highend-Modell
Die Dampflok RHÆTIA in Metallausführung

Text: 
Hendrik Hauschild
Bilder: 
LGB · Archiv RhB

44
Tenderlokomotive 94 1292
Ein weiterer Fünfkuppler im PIKO-Lokschuppen

Text: 
Peter Böhmer
Bilder: 
Peter Böhmer · Harald Schrempfer

48
HSB-Wagen 900-457 und 900-461
Der Salonwagen und noch mehr Tradition

Text: 
Peter Böhmer
Bilder: 
Peter Böhmer

52
Intellibox 2neo
Der digitale Alleskönner von Uhlenbrock

Text: 
Peter Böhmer
Bilder: 
Peter Böhmer

56
Namen und Notizen
Glanzpunkt im Schatten der Großen
25 Jahre Gartenbahn bei der Parkeisenbahn Chemnitz

Text: 
Peter Böhmer
Bilder: 
PEC-Archiv · Tim Zolkos

68
Neben der Spur
99 5906 der HSB ist in Rente…
Text: 
Peter Böhmer
Bilder: 
HSB-Presse

72
Neues von der Preßnitztalbahn aus Jöhstadt
Text: 
Andreas Franz
Bilder: 
Andreas Franz

 
Vorbild
Kohle – Öl – Kohle
Harzer Fünfkuppler in Zeiten der Energiekrise

Text: 
Hendrik Hauschild
Bilder: 
Samlung Steimecke

58
Die Steinböcke der RhB
Von 27 Capricorn über 36 hin zu 56 Stück

Text: 
Hendrik Hauschild
Bilder: 
Hendrik Hauschild · Georg Trüb · Patrick Cavelti

64
Werkstatt
Licht im Dunkeln
Digital schaltbare Innenbeleuchtung für Personenwagen

Text: 
Dr. Günther Brockmann
Bilder: 
Dr. Günther Brockmann · Peter Böhmer

28
Arduino-Projekt
Achszähler und Belegtmelder

Text: 
Peter Böhmer
Bilder: 
Peter Böhmer

34
MGB-Après-Ski im Doppelpack
Letzte Saison am Oberalp-Pass?

Text: 
Hendrik Hauschild
Bilder: 
Hendrik Hauschild · Kristian Schmidt · Christian Fesl · Georg Trüb · Patrick Wehrli / Alex Hohl

38

volldampf-4-2022-nr-120

volldampf 4/2022 – Nr. 120

Von der Emotion zum etablierten Event

Das Herz eines Gartenbahners zu gewinnen, ist nicht immer leicht. Es sind die berühmten oder manches Mal auch die weniger bekannten Vorbilder, die das Herz eines Modellbahners berühren und eine Leidenschaft entfachen, die nur Eingeweihte verstehen können.

Weiter lesen...

Was in Deutschland der Harz mit seinen gewaltigen Dampfloks oder die vielen kleinen Bahnen in Sachsen auslösen können, ist nichts gegen das, was die kleine Rote aus dem östlichsten Kanton der Schweiz in Bezug auf die Gartenbahn geschafft hat. Seit mehr als 50 Jahren, begonnen mit dem LGB-Modell eines RhB-Krokodils, ist die Rhätische Bahn Vorbild Nummer eins für die schmalspurige Gartenbahn auf 45-Millimeter-Gleisen. Gut, um niemandem auf den Schlips zu treten, das Vorbild USA ist ebenfalls sehr emotionsgeladen, aber lange nicht so beherrschend. Ach ja, und Österreich gibt es ja auch noch: Was wäre die Gartenbahn ohne die Stainz. Jedoch, dieser Hype um die „Kulturbahn“, wie die RhB auch gerne genannt wird, konnte sich in keiner Modellbahn-Baugröße so durchsetzen wie bei der Gartenbahn.

Nichtsdestotrotz hat es lange gedauert, bis die Schweiz scheinbar auch den Anspruch erhebt, ein Gartenbahn-Land zu sein. Während in Deutschland eine Veranstaltung die andere jagt, und die großen Modellbaumessen mit gewaltigen Angeboten an Neu- und Gebrauchtware den Gartenbahner locken, sah das bei unseren südlichen Nachbarn lange recht dünn aus. Vermutlich gerade aus diesem Grund konnte sich das Angebot der Messe in Friedrichshafen, jenseits des Bodensees, so gut etablieren.

Nun aber scheint auch die Schweiz den Weg zur Bahn im Garten auf breiter Ebene gefunden zu haben. Vor rund drei Jahren starteten einige Enthusiasten im Aargauer Ort Schinznach vor herausragender Vorbildkulisse ein erstes Grossbahnfest. Die Neuauflage mit über 5.000 Besuchen im September dieses Jahres zeigte, dass die Macher auf dem richtigen Weg sind und eine Fortsetzung ist bereits geplant (siehe Seite 62 in dieser „volldampf“). Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer, sagt man bei uns, aber die Schweiz hatte zu diesem Thema noch viel mehr zu bieten.

Bereits im August startete im Rahmen des zehnjährigen Bestehens des Bahnmuseums Albula und des Projekts „Modellbahnerlebnis Bergün“ im Kanton Graubünden eine Großbahnausstellung, die neben den historischen Vorbildern der RhB auch noch die Gartenbahn im Gepäck hatte. Gleich drei Anlagen vom Niederrhein und aus Hamburg fanden ihren Weg in die Schweizer Alpen. Eine LGB-Ausstellung im Museum sowie Neuheiten aus dem LGB-Programm, Vorlesungen und Infostände zum Thema RhB rundeten das dreitägige Programm ab.

Hagen von Ortloff, früherer Moderator der Sendung „Eisenbahn-Romantik“ im Südwestrundfunk SWR ließ es sich nicht nehmen, dieses Event mit seinen Ausführungen zu bereichern. Auch hier spielte die Emotion wieder eine große Rolle. Zum ersten Mal hatte er Bergün 1962, als 13-jähriger Junge, besucht und war seither für seine Berichte fast ein Dutzend Mal dort zu sehen. Was wäre geschehen, wenn er als Jugendlicher nicht mit der damals noch kleinen Grünen gefahren wäre? Gäb es dann heute weit über 1.000 Folgen Eisenbahnromantik?

Ihr „volldampf“-Team

  

Anlagen
Heile Welt im Gartenbahnformat
Die Innenanlage von Mark Bradley

Text: 
Peter Böhmer · Mark Bradley)
Bilder: 
Mark Bradley)
14
Ausstellungen
Großbahnfest in Schinznach
Kleine und große Bahn unter einem Dach

Text: 
Peter Böhmer · Heiko Funk
Bilder: 
Heiko Funk · Christopher Bösel · Peter Salewski
60
10 Jahre Bahnmuseum Albula
Ein Jubiläum mit viel Gartenbahn

Text: 
Hendrik Hauschild · Peter Böhmer
Bilder: 
Hendrik Hauschild · Peter Böhmer · Dieter Oehme · Andreas Franz
64
Leipzig „Der Nabel der Welt“
modell hobby spiel

Text: 
Andreas Franz
Bilder: 
Andreas Franz
68
Fahrzeuge, Technik, Details
Neues Fahrzeug für den Harz
Schlepptriebwagen T3 von LGB

Text: 
Hendrik Hauschild
Bilder: 
Hendrik Hauschild
32
Boermann erweitert Angebot
Spur 2 Schotterwagen Fcs

Text: 
Hendrik Hauschild
Bilder: 
Hendrik Hauschild
36
Kreative Noppen
Der Bausteinwagen von PIKO

Text: 
Peter Böhmer
Bilder: 
Peter Böhmer
40
Neben der Spur
Die HSB plant weitere Strecken
Text: 
Peter Böhmer
Bilder: 
Archiv volldampf
72
Vulkan-Expreß
Text: 
Peter Böhmer
Bilder: 
Archiv volldampf
72
Vorbild
Stillstand ist Rückschritt
Neue Projekte der Ersten Museums-Eisenbahn Deutschlands

Text: 
Peter Böhmer
Bilder: 
DEV-Wilhelm Leder
44
Spezielle Wagen auf rhätischen Gleisen
Besonderes Reisefeeling à la RhB

Text: 
Hendrik Hauschild
Bilder: 
Hendrik Hauschild · Georg Trüb
48
Bald mit Dampf von Rerik bis nach Warnemünde?
Neue Trassen und neue Züge für den Molli

Text: 
Niklas Meier
Bilder: 
Niklas Meier · MBB Molli GmbH
52
Medienpräsenz bis nach China
Erfolgreicher Weltrekord-Versuch der RhB

Text: 
Hendrik Hauschild
Bilder: 
Hendrik Hauschild · swiss-image.
ch/Philipp Schmidli
57
Werkstatt
Selbstbauprojekt
Der Speeder aus der Restekiste

Text: 
Thomas Preisner · Peter Böhmer
Bilder: 
John Walther
24
Korrekte Innenausstattung
Korrekte Innenausstattung

Text: 
Peter Böhmer
Bilder: 
Peter Böhmer
28

volldampf-3-2022-nr-119

volldampf 3/2022 – Nr. 119

Retten, was zu retten ist

Ein Krieg ist nicht unbedingt ein Thema für eine Modellbahnzeitschrift. Dennoch kommen auch wir nicht daran vorbei, die aktuellen Zustände in der Ukraine zu beobachten.

Weiter lesen...

Vielfach berichteten wir, zusammen mit dem Österreicher Wolfram Wendelin, in den letzten Jahren über die Bemühungen und den Traum, eine alte Holzfällerbahn aus k.u.k.-Zeiten wieder aufzubauen. Man ist weit gekommen … bis zu Putins Krieg. Aktuell gelten daher alle Bemühungen, das zu retten, was zu retten ist.

Wegen der zuletzt immer mehr gestiegenen Bedrohung aus Russland hat das ukrainische Verteidigungsministerium vor Kurzem Rollmateral aus Kovel‘ Sarny und fast alles aus Antonivka evakuieren lassen.

Die Schmalspurfahrzeuge aus Antonivka wurden in zwei Sonderzügen auf Flachwagen nach L‘viv und Berehove zur gesicherten vorübergehenden Hinterstellung versendet.

In der Folge haben die Eisenbahnfans den Entschluss gefasst, die Außenstelle Antonivka des dortigen Museums ebenfalls zu evakuieren und alle Fahrzeuge, darunter TU6A, TU8, MUZ-4 und PD-2, beschleunigt nach Korostiv zu transportieren. Dazu mussten dort kurzfristig ein viertes Gleis gebaut und ein Schuppen errichtet werden.

Die meisten Fahrzeuge werden dauerhaft umstationiert. Maximal eine Lok soll vielleicht nach Antonivka zurückkehren, aber sicher nicht vor Kriegsende.

Neben solchen Hiobsbotschaften aus der Ukraine gibt es aber auch pPositives zu berichten. Mehr dazu und wie man helfen kann, lesen Sie auf Seite 61 dieser „volldampf“.

Dagegen wirken die weiteren Berichte in dieser Ausgabe eher belanglos, auch wenn sie zeigen, dass „nach Corona“ ein Ruck durchs Land ging. Ausstellungen und Messen mit hohem Gartenbahnanteil lockten uns hinter dem Busch hervor. Geplante Jubiläen und Museumseröffnungen laden zum Besuch ein und die privaten Fahrtage sind an zehn Händen nicht mehr abzuzählen.

Dazu gesellen sich dann die Neuheitenvorstellungen der Hersteller, die es uns nicht leichter machen, unser Erspartes sinnvoll einzusetzen. Vieleicht bleibt aber auch noch etwas übrig, um den Eisenbahnkollegen in der Ukraine unter die Arme zu greifen.

Ihr „volldampf“-Team

Ihr „volldampf“-Team

  

Anlagen
Funicular

Eine Standseilbahn im Garten

Text: 
John Carmichael
Bilder: 
John Carmichael

14
Ringlokschuppen in Szene gesetzt
Ein Highlight auf der Innenanlage
der Familie Schmidt

Text: 
Peter Böhmer · Kristian SchmidtKristian Schmidt
Bilder: 
Kristian Schmidt

22
Ausstellungen
18. Intern. Modellbahnausstellung

Kleine Bahn ganz groß

Text: 
Klaus-Dieter Oehme
Bilder: 
Klaus-Dieter Oehme

62
Gartenbahntreffen 2022
Hallo zusammen, da sind
wir wieder…

Text: 
Peter Böhmer
Bilder: 
Peter Böhmer · Klaus-Dieter Oehme · Biggy Böhmer · Petra Druyen

64
Fahrzeuge, Technik, Details
Ein wahrer Brocken
1E1-Dampflok der DR von Kiss

Text: 
Hendrik Hauschild
Bilder: 
Hendrik Hauschild

34
Der Schotterverteiler
Talbot-Wagen von PIKO

Text: 
Peter Böhmer
Bilder: 
Peter Böhmer · Walter Thomassen

38
SBB Be 6/8 III von Innolutions
Das Krokodil der Gotthardbahn

Text: 
André Ulke
Bilder: 
André Ulke

42
Die „Deutsche“ Fairlie
Sächsische I M 99 161 von LGB

Text: 
Hendrik Hauschild
Bilder: 
Hendrik Hauschild

44
Rollböcke von LGB
Güterwagen huckepack unterwegs

Text: 
Hendrik Hauschild
Bilder: 
Hendrik Hauschild

47
Namen und Notizen
Alte Schätze wieder wachküssen
Champex-Linden hilft gerne

Text: 
Andreas Franz · Hendrik Hauschild
Bilder: 
Hendrik Hauschild

70
Neben der Spur
Drei Kamele in Drei Annen Hohne
Text: 
Andreas Franz
Bilder: 
Andreas Franz

72
Neue Dampflokwerkstatt der HSB
Text: 
Presse (HSB)
Bilder: 
Viktoria Kühne (HSB)

72
Zwei Museen, zweimal Eisenbahn
und LGB mittendrin…

Text: 
Peter Böhmer
Bilder: 
Strfan Künlein

72
Vorbild
Drehgestell-Lokomotive Fairlie

Rollbockbahn in Sachsen

Text: 
Andreas Franz
Bilder: 
Gero Fehlhauer

48
Weltrekordversuch bei der RhB
Ge 4/4 III 644 als Botschafterin

Text: 
Hendrik Hauschild
Bilder: 
Mattias Nutt

50
Allein in den Highlands
Corrour Station oder:
Der einsamste Bahnhof Schottlands

Text: 
Niklas Meier
Bilder: 
Niklas Meier

54
RhB feiert

175 Jahre Schweizer Bahnen

Text: 
Hendrik Hauschild
Bilder: 
Hendrik Hauschild

58
Instandsetzung
Dampflok 100.13 in der Ukraine

Text: 
Wolfram Wendelin
Bilder: 
Wolfram Wendelin

61
Werkstatt
Gasflaschen aus Druckzylindern

Zeitenwende – jetzt ist
Flüssiggas gefragt

Text: 
Horst Perski
Bilder: 
Horst Perski

28
Arduino-Projekt
Automatische Zugzielanzeige

Text: 
Peter Böhmer
Bilder: 
Peter Böhmer

30

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen