Funicular

Funicular

Bericht aus der „volldampf“ als PDF-Datei

PDF

 

 

Der Download enthält den Bericht aus dem Gartenbahnmagazin „volldampf“ 119 als PDF-Datei

Download als ZIP-Archiv
enthält JPG-Bilder und Word-Dateien

Der Download enthält Originalpläne und Textdateien in englischer Sprache

volldampf-3-2022-nr-119

volldampf 3/2022 – Nr. 119

Retten, was zu retten ist

Ein Krieg ist nicht unbedingt ein Thema für eine Modellbahnzeitschrift. Dennoch kommen auch wir nicht daran vorbei, die aktuellen Zustände in der Ukraine zu beobachten.

Weiter lesen...

Vielfach berichteten wir, zusammen mit dem Österreicher Wolfram Wendelin, in den letzten Jahren über die Bemühungen und den Traum, eine alte Holzfällerbahn aus k.u.k.-Zeiten wieder aufzubauen. Man ist weit gekommen … bis zu Putins Krieg. Aktuell gelten daher alle Bemühungen, das zu retten, was zu retten ist.

Wegen der zuletzt immer mehr gestiegenen Bedrohung aus Russland hat das ukrainische Verteidigungsministerium vor Kurzem Rollmateral aus Kovel‘ Sarny und fast alles aus Antonivka evakuieren lassen.

Die Schmalspurfahrzeuge aus Antonivka wurden in zwei Sonderzügen auf Flachwagen nach L‘viv und Berehove zur gesicherten vorübergehenden Hinterstellung versendet.

In der Folge haben die Eisenbahnfans den Entschluss gefasst, die Außenstelle Antonivka des dortigen Museums ebenfalls zu evakuieren und alle Fahrzeuge, darunter TU6A, TU8, MUZ-4 und PD-2, beschleunigt nach Korostiv zu transportieren. Dazu mussten dort kurzfristig ein viertes Gleis gebaut und ein Schuppen errichtet werden.

Die meisten Fahrzeuge werden dauerhaft umstationiert. Maximal eine Lok soll vielleicht nach Antonivka zurückkehren, aber sicher nicht vor Kriegsende.

Neben solchen Hiobsbotschaften aus der Ukraine gibt es aber auch pPositives zu berichten. Mehr dazu und wie man helfen kann, lesen Sie auf Seite 61 dieser „volldampf“.

Dagegen wirken die weiteren Berichte in dieser Ausgabe eher belanglos, auch wenn sie zeigen, dass „nach Corona“ ein Ruck durchs Land ging. Ausstellungen und Messen mit hohem Gartenbahnanteil lockten uns hinter dem Busch hervor. Geplante Jubiläen und Museumseröffnungen laden zum Besuch ein und die privaten Fahrtage sind an zehn Händen nicht mehr abzuzählen.

Dazu gesellen sich dann die Neuheitenvorstellungen der Hersteller, die es uns nicht leichter machen, unser Erspartes sinnvoll einzusetzen. Vieleicht bleibt aber auch noch etwas übrig, um den Eisenbahnkollegen in der Ukraine unter die Arme zu greifen.

Ihr „volldampf“-Team

Ihr „volldampf“-Team

  

Anlagen
Funicular

Eine Standseilbahn im Garten

Text: 
John Carmichael
Bilder: 
John Carmichael

14
Ringlokschuppen in Szene gesetzt
Ein Highlight auf der Innenanlage
der Familie Schmidt

Text: 
Peter Böhmer · Kristian SchmidtKristian Schmidt
Bilder: 
Kristian Schmidt

22
Ausstellungen
18. Intern. Modellbahnausstellung

Kleine Bahn ganz groß

Text: 
Klaus-Dieter Oehme
Bilder: 
Klaus-Dieter Oehme

62
Gartenbahntreffen 2022
Hallo zusammen, da sind
wir wieder…

Text: 
Peter Böhmer
Bilder: 
Peter Böhmer · Klaus-Dieter Oehme · Biggy Böhmer · Petra Druyen

64
Fahrzeuge, Technik, Details
Ein wahrer Brocken
1E1-Dampflok der DR von Kiss

Text: 
Hendrik Hauschild
Bilder: 
Hendrik Hauschild

34
Der Schotterverteiler
Talbot-Wagen von PIKO

Text: 
Peter Böhmer
Bilder: 
Peter Böhmer · Walter Thomassen

38
SBB Be 6/8 III von Innolutions
Das Krokodil der Gotthardbahn

Text: 
André Ulke
Bilder: 
André Ulke

42
Die „Deutsche“ Fairlie
Sächsische I M 99 161 von LGB

Text: 
Hendrik Hauschild
Bilder: 
Hendrik Hauschild

44
Rollböcke von LGB
Güterwagen huckepack unterwegs

Text: 
Hendrik Hauschild
Bilder: 
Hendrik Hauschild

47
Namen und Notizen
Alte Schätze wieder wachküssen
Champex-Linden hilft gerne

Text: 
Andreas Franz · Hendrik Hauschild
Bilder: 
Hendrik Hauschild

70
Neben der Spur
Drei Kamele in Drei Annen Hohne
Text: 
Andreas Franz
Bilder: 
Andreas Franz

72
Neue Dampflokwerkstatt der HSB
Text: 
Presse (HSB)
Bilder: 
Viktoria Kühne (HSB)

72
Zwei Museen, zweimal Eisenbahn
und LGB mittendrin…

Text: 
Peter Böhmer
Bilder: 
Strfan Künlein

72
Vorbild
Drehgestell-Lokomotive Fairlie

Rollbockbahn in Sachsen

Text: 
Andreas Franz
Bilder: 
Gero Fehlhauer

48
Weltrekordversuch bei der RhB
Ge 4/4 III 644 als Botschafterin

Text: 
Hendrik Hauschild
Bilder: 
Mattias Nutt

50
Allein in den Highlands
Corrour Station oder:
Der einsamste Bahnhof Schottlands

Text: 
Niklas Meier
Bilder: 
Niklas Meier

54
RhB feiert

175 Jahre Schweizer Bahnen

Text: 
Hendrik Hauschild
Bilder: 
Hendrik Hauschild

58
Instandsetzung
Dampflok 100.13 in der Ukraine

Text: 
Wolfram Wendelin
Bilder: 
Wolfram Wendelin

61
Werkstatt
Gasflaschen aus Druckzylindern

Zeitenwende – jetzt ist
Flüssiggas gefragt

Text: 
Horst Perski
Bilder: 
Horst Perski

28
Arduino-Projekt
Automatische Zugzielanzeige

Text: 
Peter Böhmer
Bilder: 
Peter Böhmer

30

Projekt Arduino Zugzielanzeige

Projekt Arduino

 

Liest Texte von einer SD-Karte und gibt sie strukturiert auf einem Display aus.

ACHTUNG:
Bitte PDF-Datei mit Beschreibung und ReadMe-Textdatei in den Beispielen beachten.
Bei der Anzahl der Komponenten reicht die Spannungsversorgung eines USB-Ports nicht mehr aus.
Man benötigt also auch in der Testumgebung eine externe Versorgung.

 

Verwendete Komponenten

Arduino NANO

SD-Reader

Speicherkarte

SD-Adapter

SD-Lesegerät

Getestet für dieses Board oder vergleichbare.

Komplettbaustein, angepasst für Arduino-Anwendungen.

Fat32 formatiert

Zum lesen/schreiben der SD-Mini-Karten

Zum lesen/schreiben von SD-Karten

RFID-Sensor

RFID-Chip

LCD-Display

I2C-Adapter

Liest Informationen vom Chip

Liefert Hex-Code

Gibt Texte aus

zum Anschluss von LCD Displays

Projekt Arduino Sound

Projekt Arduino

 

MP3- und WAV-Dateien gesteuert abspielen.

Verwendete Komponenten

Arduino NANO

SD-Player

Speicherkarte

SD-Adapter

SD-Lesegerät

Getestet für dieses Board oder vergleichbare.

Komplettbaustein, angepasst für Arduino-Anwendungen.

Fat32 formatiert

Zum lesen/schreiben der SD-Mini-Karten

Zum lesen/schreiben von SD-Karten

Sensor

Erfasst Objekte im Abtastbereich.

volldampf-2-2022-nr-118

volldampf 2/2022 – Nr. 118

Spannendes auf der Gartenbahn…

Ist das bei Ihnen auch so, dass sie aktuell an jeder Tankstelle einen Blick auf die Preistafeln werfen und ein günstiges Angebot schon mal mit einer Vollbremsung quittieren? Da fehlen zwar seit dem letzten Tankstopp nur wenige Liter – aber wer weiß…

Weiter lesen...

Da möchte man nicht bei der Bahn sein. Einmal volltanken, bitte – mit 60.000 Euro. Wenn zum Beispiel ein Lokführer mit einer Lok der Baureihe 218 zum Tanken vorfährt, ist es möglich, dass er mal eben 3.200 Liter Diesel zapfen muss – so viel passt in die Tanks. Nicht nur deshalb geht wohl der Anteil an Dieselloks kontinuierlich zurück. Viele Bahnbetreiber steigen von Lok-bespannten Zügen auf Triebwagen mit geringerem Verbrauch um. Und je mehr Strecken elektrifiziert werden, desto weniger Dieselloks sind unterwegs.

Auch bei den E-Loks macht man sich Gedanken zum Thema Verbrauch. So könnte man mit der im DB-Bahnbetrieb benötigten Strommenge eine Stadt wie Hamburg versorgen. Hier spielt die Fahrweise jedes einzelnen Lokführers eine entscheidende Rolle. Nicht nur die DB hat das erkannt und unterstützt ihre Lokführer mit intelligenter Software. ICE und Intercity sind größtenteils so ausgerüstet und sparen im Vergleich zu früher gut zehn Prozent Energie. Im Güterverkehr sind zumindest auch Loks im innerdeutschen Verkehr mit dieser Technik ausgestattet.

Auf der Gartenbahn ist das Thema noch nicht ganz so drängend. Egal, ob wir unsere Schienen mit 12 und mehr Ampere unter Spannung setzen oder unsere Züge mit den Kinderzimmer-tauglichen 5 Ampere betreiben, der Anteil an der heimischen Stromrechnung bleibt doch bei vielen im Rahmen.

Das Thema Spannungsverfügbarkeit und Verbrauch war jedoch schon immer ein Aspekt bei der Modellbahn. Früher versuchte man Engpässe mit Schwungmassen zu überbrücken. Heute greift man lieber auf Goldcaps beziehungsweise Elektrolytkondensatoren zurück. Beide Verfahren können Energie speichern und wenn nötig wieder abgeben. Nichtsdestotrotz muss diese Energie erst einmal aufgebaut werden, sprich irgendwo her kommen.

Spätestens mit der Digitaltechnik war eine sichere Spannungsversorgung der einzelnen Loks nötig und mit den ersten Soundbausteinen zwingend notwendig – wollte man nicht, dass die Soundschleife an jeder Weiche neu beginnt. Je umfangreicher die digitalen Komponenten wurden, desto wichtiger wurde die konstante Spannungsversorgung. Das wird sich auch in Zukunft nicht ändern.

Also, bleiben Sie mobil… Lieber mal den teuren Heizstrahler auslassen als auf den Gartenbahnbetrieb verzichten. Auf dass Ihre Loks nicht auf einmal Vollbremsungen hinlegen…

Ihr „volldampf“-Team

  

Anlagen
Santa Fe Railroad
Gartenbahn von Terry und Carolyn Fields

Text: 
Thomas Preisner · Peter Böhmer
Bilder: 
Terry Fields

14
Geschichte der Osage & Cardinal Railroad
Die Gartenbahn von Tony Siniscalco

Text: 
Thomas Preisner · Peter Böhmer
Bilder: 
Tony Siniscalco

20
Fahrzeuge, Technik, Details
Eine RhB-Legende
Das Metall-Krokodil von LGB

Text: 
Hendrik Hauschild
Bilder: 
Hendrik Hauschild · Martin Schmid

44
Einmaliges Zusammentreffen
Text: 
Hendrik Hauschild
Bilder: 
Hendrik Hauschild

51
Namen und Notizen
Wasserstoff als Alternative
Machbarkeitsstudie für Dampfloks der HSB

Text: 
Presse HSB
Bilder: 
Olaf Haensch

72
April, April
Viel Spaß bei den Freunden der LGB

Text: 
Andreas Franz
Bilder: 
Andreas Franz · Karsten Stöhr

73
Vorbild
Stilecht an den Chiemsee
Zu Besuch in Prien bei der Chiemsee-Bahn

Text: 
Niklas Meier
Bilder: 
Niklas Meier · Chiemsee-Schifffahrt · Dirk Bahnsen (HSB)

54
Brünig Dampfbahn
Wo die „Ballenberg“ zuhause ist

Text: 
Hendrik Hauschild
Bilder: 
Georg Trüb

58
Mit 75 Jahren immer noch im Einsatz

Ge 4/4 I der RhB feiert Geburtstag

Text: 
Andreas Franz
Bilder: 
Andreas Franz · ian Brüngger

64
Ende einer über 100-Jährigen?
99 5906 wird in Hasselfelde abgestellt

Text: 
Andreas Franz
Bilder: 
Andreas Franz

66
Investitionen ins Historische
Restaurierung der RhB-Salonwagen

Text: 
Hendrik Hauschild
Bilder: 
Hendrik Hauschild · Verein pro Salonwagen

70
Werkstatt
Wagenverlängerung

Aus zwei mach eins

Text: 
André Ulke
Bilder: 
André Ulke

26
SteamPub-Wagen neu zubereitet…
Ein Umbau von Christian Rapp

Text: 
Christian Rapp
Bilder: 
Christian Rapp

30
RhB-Gartenbahn in Graubünden
Event in Bergün kündigt sich an

Text: 
Peter Böhmer
Bilder: 
Peter Böhmer

34
Arduino-Projekt
Geräusch fein gesteuert

Text: 
Peter Böhmer
Bilder: 
Peter Böhmer

38
Gestreifter Schotterzwerg
Auch ein schöner Signal-Rücken kann entzücken

Text: 
André Ulke
Bilder: 
André Ulke

40

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen