volldampf 1/2022 – Nr. 117

Spannendes auf der Gartenbahn…

Ist das bei Ihnen auch so, dass sie aktuell an jeder Tankstelle einen Blick auf die Preistafeln werfen und ein günstiges Angebot schon mal mit einer Vollbremsung quittieren? Da fehlen zwar seit dem letzten Tankstopp nur wenige Liter – aber wer weiß…

Weiter lesen...

Da möchte man nicht bei der Bahn sein. Einmal volltanken, bitte – mit 60.000 Euro. Wenn zum Beispiel ein Lokführer mit einer Lok der Baureihe 218 zum Tanken vorfährt, ist es möglich, dass er mal eben 3.200 Liter Diesel zapfen muss – so viel passt in die Tanks. Nicht nur deshalb geht wohl der Anteil an Dieselloks kontinuierlich zurück. Viele Bahnbetreiber steigen von Lok-bespannten Zügen auf Triebwagen mit geringerem Verbrauch um. Und je mehr Strecken elektrifiziert werden, desto weniger Dieselloks sind unterwegs.

Auch bei den E-Loks macht man sich Gedanken zum Thema Verbrauch. So könnte man mit der im DB-Bahnbetrieb benötigten Strommenge eine Stadt wie Hamburg versorgen. Hier spielt die Fahrweise jedes einzelnen Lokführers eine entscheidende Rolle. Nicht nur die DB hat das erkannt und unterstützt ihre Lokführer mit intelligenter Software. ICE und Intercity sind größtenteils so ausgerüstet und sparen im Vergleich zu früher gut zehn Prozent Energie. Im Güterverkehr sind zumindest auch Loks im innerdeutschen Verkehr mit dieser Technik ausgestattet.

Auf der Gartenbahn ist das Thema noch nicht ganz so drängend. Egal, ob wir unsere Schienen mit 12 und mehr Ampere unter Spannung setzen oder unsere Züge mit den Kinderzimmer-tauglichen 5 Ampere betreiben, der Anteil an der heimischen Stromrechnung bleibt doch bei vielen im Rahmen.

Das Thema Spannungsverfügbarkeit und Verbrauch war jedoch schon immer ein Aspekt bei der Modellbahn. Früher versuchte man Engpässe mit Schwungmassen zu überbrücken. Heute greift man lieber auf Goldcaps beziehungsweise Elektrolytkondensatoren zurück. Beide Verfahren können Energie speichern und wenn nötig wieder abgeben. Nichtsdestotrotz muss diese Energie erst einmal aufgebaut werden, sprich irgendwo her kommen.

Spätestens mit der Digitaltechnik war eine sichere Spannungsversorgung der einzelnen Loks nötig und mit den ersten Soundbausteinen zwingend notwendig – wollte man nicht, dass die Soundschleife an jeder Weiche neu beginnt. Je umfangreicher die digitalen Komponenten wurden, desto wichtiger wurde die konstante Spannungsversorgung. Das wird sich auch in Zukunft nicht ändern.

Also, bleiben Sie mobil… Lieber mal den teuren Heizstrahler auslassen als auf den Gartenbahnbetrieb verzichten. Auf dass Ihre Loks nicht auf einmal Vollbremsungen hinlegen…

Ihr „volldampf“-Team

  

Anlagen
Santa Fe Railroad
Gartenbahn von Terry und Carolyn Fields

Text: 
Thomas Preisner · Peter Böhmer
Bilder: 
Terry Fields

14
Geschichte der Osage & Cardinal Railroad
Die Gartenbahn von Tony Siniscalco

Text: 
Thomas Preisner · Peter Böhmer
Bilder: 
Tony Siniscalco

20
Fahrzeuge, Technik, Details
Eine RhB-Legende
Das Metall-Krokodil von LGB

Text: 
Hendrik Hauschild
Bilder: 
Hendrik Hauschild · Martin Schmid

44
Einmaliges Zusammentreffen
Text: 
Hendrik Hauschild
Bilder: 
Hendrik Hauschild

51
Namen und Notizen
Wasserstoff als Alternative
Machbarkeitsstudie für Dampfloks der HSB

Text: 
Presse HSB
Bilder: 
Olaf Haensch

72
April, April
Viel Spaß bei den Freunden der LGB

Text: 
Andreas Franz
Bilder: 
Andreas Franz · Karsten Stöhr

73
Vorbild
Stilecht an den Chiemsee
Zu Besuch in Prien bei der Chiemsee-Bahn

Text: 
Niklas Meier
Bilder: 
Niklas Meier · Chiemsee-Schifffahrt · Dirk Bahnsen (HSB)

54
Brünig Dampfbahn
Wo die „Ballenberg“ zuhause ist

Text: 
Hendrik Hauschild
Bilder: 
Georg Trüb

58
Mit 75 Jahren immer noch im Einsatz

Ge 4/4 I der RhB feiert Geburtstag

Text: 
Andreas Franz
Bilder: 
Andreas Franz · ian Brüngger

64
Ende einer über 100-Jährigen?
99 5906 wird in Hasselfelde abgestellt

Text: 
Andreas Franz
Bilder: 
Andreas Franz

66
Investitionen ins Historische
Restaurierung der RhB-Salonwagen

Text: 
Hendrik Hauschild
Bilder: 
Hendrik Hauschild · Verein pro Salonwagen

70
Werkstatt
Wagenverlängerung

Aus zwei mach eins

Text: 
André Ulke
Bilder: 
André Ulke

26
SteamPub-Wagen neu zubereitet…
Ein Umbau von Christian Rapp

Text: 
Christian Rapp
Bilder: 
Christian Rapp

30
RhB-Gartenbahn in Graubünden
Event in Bergün kündigt sich an

Text: 
Peter Böhmer
Bilder: 
Peter Böhmer

34
Arduino-Projekt
Geräusch fein gesteuert

Text: 
Peter Böhmer
Bilder: 
Peter Böhmer

38
Gestreifter Schotterzwerg
Auch ein schöner Signal-Rücken kann entzücken

Text: 
André Ulke
Bilder: 
André Ulke

40

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen