Editorial der Ausgabe 2006/03
Was für ein Sommer
Nach dem langen und miesen Winterwetter hatte jeder, nicht nur wir Garten-(bahn)besitzer, den Sommer herbeigesehnt. Wir wurden nicht enttäuscht. Allerdings hat es an Tagen mit fast 40° auch nicht unbedingt Spaß gemacht an der Gartenanlage zu werkeln und zu spielen. Leider sind die Gleisprofile zu schmal, so war Eierbraten auch nicht möglich. Aber wer will sich beschweren? War doch die Zeit zwischen den Extremen die ideale Voraussetzung, um sich mit der Gartenbahn zu beschäftigen. Apropos Gartenbahn und Hitze, in dieser Ausgabe beschreibt Thomas Preisner eine Außenanlagen aus Kalifornien USA. Dort gibt es kein „Gemeckere“ was Hitze anbetrifft. Man muss nur lernen damit umzugehen.

Auch wir von der „volldampf“-Redaktion haben dazu lernen müssen. Haben wir doch einen ehrlichen und realistischen Testbericht über die RhB-Dampflok GE4/5 im Modell, die im vergangenen Jahr auf der Nürnberger Messe vorgestellt wurde, geschrieben. Prompt wurden wir nicht mehr mit einer Anzeige bedacht. Hat man das Modell in den Himmel gehoben oder hat man die abgeschriebene Betriebsanleitung, Testbericht genannt, so kann man auf eine ganze Seite Werbung hoffen. Wir von der Redaktion „volldampf“ haben uns auf die Fahne geschrieben, unsere Erfahrungen niederzuschreiben und das wird auch so bleiben, auch wenn das einigen Herstellern nicht gefällt.

Übrigens wem hat sie denn nicht gefallen, die Feier zum 125jährige Firmenjubiläum von LGB? Es war ein rauschendes Fest. Wir waren gerne dort und haben die Atmosphäre genossen, so wie ca. 30.000 Andere. Sigi und Gerhard Ulbrich haben ihre Eindrücke zu einem Bericht zusammengefasst. Die LGB-Händler werden in den kommenden Wochen wohl wenig LGB-Umsatz machen, da beim Jubiläum einige tausend Artikel regelrecht verschleudert wurden. Schwarzhändler haben ihre Lager gefüllt und machen so dem Fachhandel das Leben schwer – Ebay wird’s freuen und den Endverbraucher ebenfalls.

Noch ein großes Jubiläum steht ins Haus. Die Firma Faller wird 60. Mit einer Großen Geburtstagsparty bei einem Tag der offenen Tür feiert man das Event und lädt dazu alle Freunde des Hauses nach Gütenbach ein. Ein stolzes Alter, dass so manche Höhen und Tiefen miterlebt hat. Viele Sechzigjährige würden sich freuen, wären sie noch so rüstig und gesund wie die Firma Faller – wir werden in der nächsten Ausgabe berichten.

Lesen Sie wieder von Messen und Ausstellungen, bei denen die LGB-Freunde mit ihrer Modulanlage dabei waren. Einen Eindruck von der diesjährigen Sommernachtsparty der Niederrheiner vermittelt die Familie Kügler, die eigens für diese Party von Leipzig angereist ist.

Das Wichtigste zum Schluss. Was die „volldampf“ interessant macht, sind die vielen „Neuentdeckungen“ in Punkto Modellbau, Ausstattung und Zubehör. Was es nicht in jedem Laden gibt, haben wir wieder hier zusammengetragen unter der Rubrik „Dies & Das“ für Sie beschrieben. Ebenfalls gibt es wieder allerhand Neues im „Schaufenster“… – aber lesen Sie doch bitte selbst.

Viel Spaß mit der neuen „volldampf“
Ihr Redaktionsteam

Zurück